Dein Leitfaden für einen nachhaltigen Sommer

Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern und die Temperaturen steigen – der Sommer ist endlich da! Doch neben Eiscreme, Grillabenden und Badespaß sollten wir auch an unsere Umwelt denken. Denn mit ein paar einfachen Tricks kannst du einen nachhaltigen Sommer verbringen, der nicht nur dir, sondern auch unserem Planeten guttut. Hier sind Tipps für eine umweltbewusste, heiße Jahreszeit!

Regional und saisonal einkaufen

Achte beim Einkaufen auf regionale und saisonale Produkte. So vermeidest du lange Transportwege und unterstützt die heimischen Bauern. Außerdem schmecken Erdbeeren, Tomaten und Co. aus der Region einfach am besten!

Plastikfrei verpacken

Verzichte auf Plastiktüten und Einwegverpackungen. Nimm stattdessen Stoffbeutel, Glasbehälter oder wiederverwendbare Dosen mit zum Einkaufen. Auch auf dem Picknick oder beim Grillen kannst du auf umweltfreundliche Alternativen setzen.

Wasser sparen

Wasser ist kostbar, also nutze es bewusst. Dusche lieber kurz als lange zu baden, schließe beim Zähneputzen den Wasserhahn und gieße deine Pflanzen morgens oder abends, damit weniger Wasser verdunstet.

Energieeffizient kühlen

An heißen Tagen ist es verlockend, die Klimaanlage auf Hochtouren laufen zu lassen. Doch das verbraucht viel Energie und belastet die Umwelt. Versuche stattdessen, durch richtiges Lüften und Abdunkeln der Räume für eine angenehme Kühle zu sorgen.

Grüne Mobilität

Lass das Auto stehen und nutze stattdessen öffentliche Verkehrsmittel, das Fahrrad oder deine eigenen Füße. So tust du nicht nur der Umwelt, sondern auch deiner Gesundheit etwas Gutes.

Nachhaltige Mode

Achte beim Kauf von Sommerkleidung auf fair produzierte und umweltfreundliche Materialien. Second-Hand-Läden sind eine tolle Alternative, um günstig und nachhaltig einzukaufen.

Sonnencreme mit Bedacht

Viele Sonnencremes enthalten schädliche Inhaltsstoffe, die unsere Haut und die Meere belasten. Greife zu zertifizierten Naturkosmetikprodukten, die sowohl deine Haut als auch die Umwelt schonen.

Müllvermeidung am Strand

Verbringe einen schönen Tag am Strand, aber hinterlasse ihn bitte so sauber, wie du ihn vorgefunden hast. Nimm deinen Müll wieder mit und sammle vielleicht sogar ein paar weggeworfene Abfälle ein.

Insektenfreundlicher Garten

Gestalte deinen Garten oder Balkon insektenfreundlich, indem du heimische Pflanzen wählst und auf chemische Pestizide verzichtest. So schaffst du ein kleines Paradies für Bienen, Schmetterlinge und Co.

Urlaub in der Nähe

Du musst nicht weit reisen, um einen erholsamen Urlaub zu verbringen. Entdecke die Schönheit deiner Heimatregion und spare damit Zeit, Geld und CO2-Emissionen.

Solarenergie nutzen

Nutze die Kraft der Sonne, um deine elektronischen Geräte aufzuladen. Mit einer kleinen Solarladestation kannst du beispielsweise dein Smartphone oder deine Powerbank umweltfreundlich aufladen.

Bewusst genießen

Nimm dir Zeit, die schönen Momente des Sommers bewusst zu genießen – sei es ein Sonnenuntergang, ein Spaziergang im Wald oder ein Bad in einem kühlen See. So tankst du nicht nur Energie für den Alltag, sondern lernst auch, die Natur um dich herum mehr wertzuschätzen.

Selbstgemachtes Eis

Statt fertiges Eis im Supermarkt zu kaufen, versuche dich doch einmal an selbstgemachtem Eis. Verwende dafür regionale und biologische Zutaten und vermeide so unnötigen Verpackungsmüll.

Umweltfreundliches Grillen

Verwende beim Grillen Naturholzkohle oder Elektrogrills statt herkömmlicher Grillkohle, die oft aus Tropenholz hergestellt wird. Achte außerdem auf Bio-Fleisch oder pflanzliche Alternativen, um den ökologischen Fußabdruck deines Grillfests zu verringern.

DIY-Sommerdeko

Gestalte deine eigene Sommerdekoration aus Naturmaterialien oder wiederverwendeten Gegenständen. So vermeidest du Müll und schaffst ein individuelles Ambiente für dein Zuhause oder deine Gartenparty.

Regenwasser nutzen

Sammle Regenwasser in einer Tonne oder einem Fass und verwende es zum Gießen deiner Pflanzen. So sparst du wertvolles Trinkwasser und unterstützt den natürlichen Wasserkreislauf.

Fahrradtouren

Erkunde die Natur und Umgebung bei einer Fahrradtour. Das ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch gesund und macht Spaß. Pack dir ein Picknick ein und genieße die Landschaft.

Solarlampen

Beleuchte deinen Garten oder Balkon mit Solarlampen, die tagsüber Sonnenenergie speichern und nachts ein gemütliches Licht verbreiten. So sparst du Strom und schaffst eine stimmungsvolle Atmosphäre.

Nachhaltige Festivalbesuche

Wenn du auf Festivals gehst, achte auf umweltfreundliche Verhaltensweisen wie Mülltrennung, Mehrweggeschirr und die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Unterstütze außerdem Festivals, die sich für Nachhaltigkeit und Umweltschutz einsetzen.

Stand-up-Paddling oder Kanufahren

Entdecke die Natur aus einer neuen Perspektive und probiere Stand-up-Paddling oder Kanufahren aus. Diese Wassersportarten sind nicht nur umweltfreundlich, sondern auch ein tolles Workout und eine entspannende Freizeitbeschäftigung.

Bienenwachstücher

Verwende wiederverwendbare Bienenwachstücher anstelle von Frischhaltefolie, um Lebensmittel einzupacken oder abzudecken. Die Tücher sind aus natürlichen Materialien hergestellt und können einfach mit warmem Wasser und etwas Spülmittel gereinigt werden.

Sommerliche Smoothies

Bereite leckere Smoothies aus frischem, regionalem Obst und Gemüse zu. So versorgst du dich mit wichtigen Nährstoffen und Vitaminen und vermeidest unnötigen Verpackungsmüll.

Natürliche Körperpflege

Verwende im Sommer natürliche Körperpflegeprodukte wie Deocremes oder selbstgemachte Insektenabwehrmittel. Diese sind nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch schonender für deine Haut.

Baum pflanzen

Pflanze einen Baum im Garten oder unterstütze Aufforstungsprojekte in deiner Region. Bäume spenden Schatten, produzieren Sauerstoff und binden CO2 – ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz.


Ein nachhaltiger Sommer ist nicht nur möglich, sondern auch einfach umzusetzen. Mit kleinen Veränderungen in deinem Alltag kannst du einen großen Beitrag zum Umweltschutz leisten und gleichzeitig die schönen Seiten der heißen Jahreszeit genießen. Viel Spaß beim Ausprobieren und einen umweltbewussten Sommer!

Nachhaltig4future
Letzte Artikel von Nachhaltig4future (Alle anzeigen)
Teile diesen Beitrag
Veröffentlicht am
Kategorisiert in Vorschau

Von Nachhaltig4future

Wir sind Lisa und Jakub. Nachhaltigkeit liegt uns am Herzen, deshalb gestalten wir diese Website liebevoll mit hilfreichen Tipps, Ideen und Informationen rund um unsere Umwelt, das Klima und nachhaltiges Leben. Mehr über uns findest du HIER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert