Natürliche Sonnencreme selber machen

Natürliche Sonnencreme selber machen | Nachhaltigkeit im Alltag - Zero Waste - Plastikfrei leben

Wie man mit wenig Aufwand eigenen Sonnenschutz herstellt, der keine Giftstoffe enthält.

Sonnencreme LSF 25

Zubereitungszeit: 20 Min

Zutaten:

  • 30 ml Kakaobutter (oder Sheabutter)
  • 3 EL Kokosöl
  • 1 TL Karottensamenöl
  • 3 EL Himbeersamenöl
  • 1/2 TL Vitamin E
  • 2 EL Zinkoxid
  • 15 Tropfen ätherische Öle (z.B. Lavendelöl, keine Zitrusöle)

Zubereitung:

Gebe das Kokosöl und die Kakaobutter in eine Schüssel und lege diese in ein warmes Wasserbad um sie zu schmelzen. Solltest du statt Kakaobutter Sheabutter verwenden, gebe diese erst später hinzu, da die Vitamine durch die Erhitzung verloren gehen können. Dann gebe die restlichen Öle hinzu.

Dann stelle die Schüssel in ein kaltes Wasserbad damit das Ganze abkühlen kann. Dann gibst du das Zinkoxid hinzu und vermischst es gut.

Wenn die die Creme abgekühlt ist, kannst du die ätherischen Öle (und die Sheabutter) hinzufügen.

Das Ganze kannst du dann in ein sauberes, verschließbares Gefäß abfüllen.

Am Besten ist es, wenn man die Creme im Kühlschrank aufbewahrt, damit die Öle nicht an Vitaminen und Wirkungen verlieren. Vor der Nutzung sollte es rechtzeitig rausgeholt werden.

Das Vitamin E dient als Konservierungsstoff.

< Bilder kommen demnächst >

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.