Nachhaltige Luffaschwämme

Nachhaltige Luffaschwämme

Luffaschwämme bestehen aus veganem Naturmaterial. Sie eignen sich hervorragend als Ersatz für herkömmliche Spülschwämme zum Abwasch von Geschirr oder für Reinigung der Oberflächen in der Küche und ganzem Haushalt. Luffaschwämme sind lange haltbar, pflegeleicht und umweltfreundlich.

Was ist Luffa?

Luffa ist ein Gemüse – und zwar Luffagurke oder Kürbis genannt. Dieses Gemüse wächt in warmen tropischen Gebieten, aber auch bei uns in Deutschland in Gewächshäusern, wo man sie selbst anbauen kann.

Die Luffagurken mögen es schön warm und feucht und am Liebsten auch einen leicht säuerlichen oder neutralen Boden. Sie eignen sich bei früher Ernte auch zum Essen. Sie ähneln von der Konsistenz und Geschmack leicht an Aubergine oder Zucchini.

Wenn man sie länger wachsen lässt, entwickelt sie immer mehr und mehr Fasern. Deswegen ist es wichtig, dass wenn man sie essen möchte sie früh zu ernten.

Doch nicht nur zu Essen ist dieses Gemüse hervorragend. Durch die faserartige Konsistenz eignet sie sich perfekt um sie als Haushaltsschwamm zu benutzen.

Solltest du sie selbst anbauen, ist es wichtig die Luffagurke so lange wie möglich reifen zu lassen. Anschließend lässt du sie 1 bis 2 Wochen trocken lagern bis sie braun wird. Entferne dann die Schale und drücke das Innere gut aus. Alles gut abspülen mit Wasser, sollte noch nicht alles weg sein, kannst du den Vorgang nochmals wiederholen.

Und schon hat man einen tollen Schwamm, der aus veganem Naturmaterial besteht und biologisch abbaubar ist.

Luffa Schwammgurke selbst anbauen

Hier ist ein Video mit der Anleitung zum Selbstanbau für dich:

Unbezahlte Werbung, wegen Verlinkung

Wie nachhaltig ist Luffa?

In Sachen Nachhaltigkeit kann Luffa natürlich auch sehr gut punkten. Das natürliche Material benötigt keine zusätzliche Chemiestoffe und ist eine ausgezeichnete Art ohne die herkömmlichen Plastikschwämme oder Spüllappen zu putzen. Nach getahener Arbeit kann man den Luffaschwamm einfach in die Bio-Tonne oder auf dem Kompost werfen. Die Schwämme sind langlebig und können auch in der Spülmaschine gewaschen werden.

Man kann zwar Luffa selbst anbauen, aber wer die Schwämme lieber kaufen möchte, sollte darauf achten, dass diese nachhaltig und ohne Plastik verpackt sind und am Besten regional angebaut wurden.


Luffaschwamm online kaufen

Werbung, Affiliate-Links

Eine Auswahl an Schwämmen aus Luffa gibt es hier:

Avocadostore


Wie benutzt man einen Luffaschwamm?

Wenn man die Luffagurke selbst angebaut hat oder sich aber gekauft hat haben die Luffas eine größe von 10-20 cm. Diese kann man dann in kleine Schwämme zurechtschneiden. Genau wie die herkömmlichen Plastikschwämme etwas im Wasser anfeuchten und über die Stellen reiben, die man reinigen möchte. Sie hinterlassen auch keine Kratzer und reinigen ganz ohne Mikroplastik.

Man kann sie in die Spülmaschine oder Waschmaschine legen um sie zu reinigen.

Wie lange hält ein Luffaschwamm?

Wie lange so ein Schwamm haltbar ist kommt auf verschiedene Faktoren an. Mit der richtigen Pflege halten sie in der Regel bis zu 6 Monaten. Herkömmliche Schwämme sollte man wöchentlich tauschen, das ist nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern geht auch ins Geld.

Wichtig ist immer den Schwamm nach Benutzung gut zu reinigen und an einem trockenen Ort zu lagern um Keimbildung zu vermeiden. Spülschwämme sind grundsätzlich ein Heim für Keime, egal ob Plastik oder Naturschwamm. Gut trocknen ist darum sehr wichtig.

Man sollte die Schwämme regelmäßig, spätestens nach zwei Wochen mit Essig reinigen (desinfizieren) und in die Spül- oder Waschmaschine geben.

Körperpflege mit den Luffaschwämmen

Der Luffaschwamm eignet sich außerdem hervorragend als Peeling. Mit seiner faserigen Struktur entfernt er die Haut von Unreinheiten, abgestorbenen Zellen und regt die Durchblutung an.

Sogar Hornhaut an den Füßen kann man damit ohne Probleme entfernen.

Auch für die Haarentfernung kann man den Schwamm nutzen. Kleine Haare, zum Beispiel im Gesicht, lassen sich damit entfernen.

Man sollte aber beachten nicht den selben Schwamm fürs Gesicht und gleichzeitig für den restlichen Körper zu verwenden.

Noch ein kleiner Tipp zum Schluss:

Der Luffaschwamm eignet sich super als Ablage für Seifenstücke.

Letzte Artikel von Nachhaltig4future (Alle anzeigen)
Teile diesen Beitrag

Von Nachhaltig4future

Wir sind Lisa und Jakub. Nachhaltigkeit liegt uns am Herzen, deshalb gestalten wir diese Website liebevoll mit hilfreichen Tipps, Ideen und Informationen rund um unsere Umwelt, das Klima und nachhaltiges Leben. Mehr über uns findest du HIER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.