Deko mit Tannenzweigen

Schöne Weihnachtsdeko muss nicht teuer sein.

Naturmaterialien wie Tannenzweige findet man bei einem gemütlichen Waldspaziergang an vielen Ecken.

Aus liebe zu Natur reiße oder schneide bitte keine Äste ab, bei Unwettern fallen Bäume oder Äste ganz von selbst ab und liegen am Wald verstreut auf den Böden. Dort gibt es genug zu finden.

Lagere die Zweige am besten vorerst im Keller, kalten Flur, Garage oder auf dem Balkon, dort ist es schön kühl und die Luft nicht zu trocken. Denn die trockene Luft durch Heizung und Ofen sorgen dafür, dass die Nadeln austrocknen und schneller nicht mehr so frisch aussehen. Ebenfalls können die Zweige sich langsam an die Temperaturenunterschiede anpassen und kleine Krabbeltierchen einen anderen Platz suchen.

Nach ein paar Tagen können die Zweige dann in euren Wohnraum. Deiner Fantasie sind bei der Verarbeitung keine Grenzen gesetzt. Egal ob Adventskranz, Tisch-Deko, an der Türe oder sonst was. Die Zweige lassen sich vielseitig einsetzten und sehen immer gut aus, selbst wenn man sie einfach nur schön hinlegt.

Schön wirken die Tannenzweige auch in Kombination mit anderen Naturmaterialien.

Du kannst auch kleine Tannenzweige zum dekorieren deiner Geschenke nutzen, dies macht die Verpackung noch schöner und besonderer.

Tolle Inspirationen findest du auch auf Pinterest oder Instagram

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.