Earth Hour

Die Earth Hour (Stunde der Erde) findet am Samstag, 26. März 2022 von 20:30 Uhr – 21:30 Uhr statt.

Jedes Jahr gehen in dieser Stunde auf der ganzen Welt die Lichter aus, ganz im Zeichen des Klimaschutzes.

An vielen Orten bei öffentlichen Gebäuden, Sehenswürdigkeiten aber auch in privaten Haushalten wird das Licht ausgeschaltet. So bleibt zum Beispiel auch das Brandenburger Tor in Berlin, oder etwa das Heidelberger Schloß für eine Stunde dunkel.

Doch warum wird dabei das Licht ausgeschaltet?

Diese Aktion wurde 2007 von der Umwelt- und Tierschutzorganisation WWF in die Welt gerufen. Sie soll symbolisch Aufmerksam darauf machen, dass wir jetzt handeln müssen für den Klimaschutz und unsere Erde.

#LichtAus für einen friedlichen und lebendigen Planeten!

Überall auf der Welt setzen Millionen Menschen ein Zeichen

Die Mitmachenden posten in den sozialen Netzwerken unter dem #EARTHHOUR, um noch mehr Leute auf diese Thema aufmerksam zu machen.

Mache auch mit!

Nutze auch du die Stunde, schalte dein Licht ab und mach es dir bei sanften Kerzenlicht gemütlich.

Du kannst auch direkt auf der offiziellen Webseite der WWF bei der Aktion mitmachen… mitmachen.wwf.de/earth-hour-2022 **

Earth Hour 2022: Licht aus für einen lebendigen Planeten! **

Wann ist die Earth Hour 2022? Am 26. März 2022

Machst du bei der Earth Hour mit?


Letzte Artikel von Nachhaltig4future (Alle anzeigen)
Teile diesen Beitrag

Von Nachhaltig4future

Wir sind Lisa und Jakub. Nachhaltigkeit liegt uns am Herzen, deshalb gestalten wir diese Website liebevoll mit hilfreichen Tipps, Ideen und Informationen rund um unsere Umwelt, das Klima und nachhaltiges Leben. Mehr über uns findest du HIER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.