„Wer will, dass die Welt so bleibt, wie sie ist, der will nicht, dass sie bleibt.“ – Erich Fried

"Wer will, dass die Welt so bleibt, wie sie ist, der will nicht, dass sie bleibt." - Erich Fried

Zitat zum Nachdenken von Erich Fried

1921 – 1988

Erich Fried war ein österreichischer Lyriker, Übersetzer und Essayist.

Dieses Zitat von Erich Fried betont die Notwendigkeit, sich für Veränderungen einzusetzen, um den Schutz und Erhalt unserer Welt zu gewährleisten. Es stellt die Idee auf, dass diejenigen, die die Welt so belassen wollen, wie sie ist, in Wirklichkeit wollen, dass sie nicht bleibt, da sie sich nicht um den Schutz und Erhalt der Welt bemühen. Das Zitat lässt sich als Aufforderung verstehen, sich bewusst zu machen, dass Veränderungen notwendig sind, um den Schutz und Erhalt der Welt zu gewährleisten, und dass es wichtig ist, aktiv zu werden und Verantwortung für Nachhaltigkeit zu übernehmen. Es kann auch als Ermahnung interpretiert werden, nicht in Passivität zu verfallen und darauf zu vertrauen, dass die Welt von selbst bleiben wird, sondern aktiv zu werden und Veränderungen zu unterstützen, um den Schutz und Erhalt der Welt zu gewährleisten.

Letzte Artikel von Nachhaltig4future (Alle anzeigen)
Teile diesen Beitrag

Von Nachhaltig4future

Wir sind Lisa und Jakub. Nachhaltigkeit liegt uns am Herzen, deshalb gestalten wir diese Website liebevoll mit hilfreichen Tipps, Ideen und Informationen rund um unsere Umwelt, das Klima und nachhaltiges Leben. Mehr über uns findest du HIER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert