Weltbienentag

Ein ganz großer Feiertag für unsere ganz kleine Nutztiere – Die Bienen – ein kleines, aber eben auch ein großes Wunder der Natur. In diesem Beitrag erfährst du alles was wichtig ist über den internationalen Bienentag. In Deutschland sind viele unterschiedliche Bestäuber unterwegs. Es gibt insgesamt ca. 600 Arten der Wildbienen und einige wenige Arten der Honigbienen.

Wann ist der Weltbienentag?

Der Weltbeienentag wird immer am 20. Mai gefeiert.

Warum gerade am 20. Mai? Dieser Tag wird zu Ehre von Anton Janša gefeiert, der am 20. Mai 1734 geboren wurde. Anton Janša war ein berühmter Bienenwissenschaftler- Züchter und Imker, er hat die erste Zargenbetriebsweise erfunden. Schon in frühen Jahren hat er damit begonnen sich für die Imkerei zu begeistern. Außerdem gilt er als Erfinder des Krainer Bauernstock, damit konnte man zum ersten Mal in einen Bienenstock reinschauen ohne die Waben zu beschädigen.

Eine Welt ohne Bienen? Warum sind Bienen so wichtig?

Eine Welt ohne Bienen, dass wäre furchtbar. Unsere Bienen sind sehr wichtig. Ohne sie gäbe es viel Pflanzen und Obst- und Gemüsesorten nicht mehr.

Die fleißigen Bienchen sorgen dafür, dass Pflanzen bestäubt werden und sich weiter vermehren können.

Nicht nur für uns Menschenkunde die Natur sind die Bienen sehr wichtig sondern auch für unser Tiere, die haben ohne Bestäubung der Pflanzen oft keine Futter.

Auch erzeugen unsere Bienen einen leckeren Honig.

Die Bestäubung der Pflanzen

Um zu den weiblichen Blüten zu gelangen, brauchen die männlichen Pflanzenpollen normalerweise Hilfe von außen. Die eifrigsten Helfer hierbei sind neben dem Wind, Vögeln und anderen Insekten gerade auch die Bienen. Die Biene sammelt auf einer Blüte Nahrung und verteilt dabei mit ihren Beinen den Pollen.

Warum immer mehr Bienen sterben

Ursachen:

  • Zerstörung der Lebensräume
  • Umwelteinflüsse
  • Pestizide
  • Krankheiten und Parasiten

Bienen retten

Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr.

Albert Einstein

Etwa die Hälfte der heimischen Wildbienenarten ist bedroht. Einige Bienenarten sind sogar schon ausgestorben. Was können wir tun um die Bienen zu schützen?

  • Pflanze Bienenfreundlichen Pflanzen im Garten oder auf dem Balkon
  • Verzichte auf chemisch-synthetische Pestizide
  • Hänge ein Bienenhäuschen auf, oder schaffe ein Insektenhotel damit die Bienen einen Platz zum Nisten finden
  • Kaufe Honig aus deiner Region und spüle leere Honiggläser gründlich aus
  • Werde Bienen-Pate

Weitere Infos oder Pate werden auf bienenretter.de (Unbezahlte Werbung, wegen Verlinkung)

Bienen füttern

Um sich und ihren Nachwuchs zu ernähren fliegen Bienen auf Blüten und sammeln Nektar und Pollen, welche sie als Futter und um Honig als Nahrungsvorrat für den Winter zu produzieren brauchen.

Mit Bienenfreundlichen Pflanzen können wir ihnen helfen. Zu den Bienenlieblingen zählen verschiedene:

  • Obstbäume
  • Wildobst
  • Gemüse
  • Gewürzkräuter
  • Heilkräuter
  • Wildkräuter
  • Beerensträucher

Letzte Artikel von Nachhaltig4future (Alle anzeigen)
Teile diesen Beitrag

Von Nachhaltig4future

Wir sind Lisa und Jakub. Nachhaltigkeit liegt uns am Herzen, deshalb gestalten wir diese Website liebevoll mit hilfreichen Tipps, Ideen und Informationen rund um unsere Umwelt, das Klima und nachhaltiges Leben. Mehr über uns findest du HIER.

2 Kommentare

  1. Am 20. Mai findet jährlich der Weltbienentag statt. Die Bedeutung von Bienen als Bestäuber für Biodiversität und Ernährungssicherheit ist elementar für die Menschheit. Rund 85% unserer Landwirtschaftlichen Erträge in Deutschland sind abhängig durch Bestäubung durch Honigbienen.

    Unser Beitrag auf Instagram: https://www.instagram.com/p/CPGuM99H45z

    Es gibt viele Dinge, die man im Alltag unternehmen kannt, um das Leben der Bienen zu erleichtern und ihnen zu helfen. Siehe dazu: https://www.instagram.com/p/CPFYUQ9gG_t/

    – Interessante Artikel zum Thema: https://www.smarticular.net/wege-wie-jeder-den-bienen-helfen-kann-petitionen-sind-nicht-genug

    – Interessante Videos zum Thema: https://www.youtube.com/watch?v=Gy6ik9Mx_Oc

    DIY Bastelideen zum Bienentag: https://pin.it/7LAQbUI
    1) Bienenstock Mobile aus Klopapierrollen
    2) Bienen Deko für Fenster

    Rezept – Veganer Bienenstich: https://pin.it/4BpxDpc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.