WC Tabs selber machen

WC Tabs selber machen

Um dein WC von hartnäckigen Kalk und Urinstein zu lösen gibt es die WC-Tabs. Die wirft man in die Toilette und lässt sie dort einwirken. Am besten ist dies, wenn man es über die Nacht einwirken lassen kann. So haben sie genug Zeit in Ruhe ihre Arbeit zu tun.

Diese WC-Tabs kannst du kinderleicht, mit nur wenigen Zutaten, selbst herstellen. Ganz ohne viel Verpackungsmüll und vor allem umweltfreundlich und biologisch abbaubar.

Du benötigst dafür nur 5 Dinge: Natron, Zitronensäure (Pulverform), Wasser, ätherische Öle und eine Eiswürfelform.

Das Mischungsverhältinis von Natron und Zitronensäure sollte 3:1 sein. Zum Beispiel 300 g Natron und 100 g Zitronensäure.

Zubereitung:

Gebe Natron in eine Rührschüssel, nun füge etwas Wasser (etwa 1 TL) hinzu und rühre es glatt. Wenn du möchtest, kannst du dies mit einem Handmixer tun. Wenn sie das Wasser gut verteilt hat kannst du nun ein paar Tropfen (5-10) ätherische Öle hinzugeben und nochmals gut durchmischen. Dafür eignet sich super Eukalyptus, Lavendel oder Teebaumöl wirken antibakteriell.

Am Schluss kommt die Zitronensäure hinzu. Das ganze wird dann nochmal kräftig umgerührt und anschließend in die Eiswürfelform gefüllt.

Wenn du keine Form hast, brauchst du nicht extra eine kaufen! Du kannst auch kleine Kügelchen damit formen.

Nun das ganze für mehrere Stunden trocknen lassen. Wenn es fest geworden ist am besten in ein luftdichtes Gefäß füllen und außer Reichweite von Kindern aufbewahren.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.