„Die Menschen müssen begreifen, dass sie das gefährlichste Ungeziefer sind, das je die Erde bevölkert hat.“ – Friedensreich Hundertwasser

Zitat zum Nachdenken von Friedensreich Hundertwasser

„Bevor man die Welt verändert, wäre es vielleicht doch wichtiger, sie nicht zugrunde zu richten.“ – Paul Claudel

Zitat zum Nachdenken von Paul Claudel Paul Claudel

„Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“ – Mahatma Gandhi

Zitat zum Nachdenken von Mohandas Karamchand Gandhi 1869 – 1948 Er war ein indischer Rechtsanwalt, Publizist, Morallehrer, Asket und Pazifist.

„Was wir heute tun, entscheidet darüber, wie die Welt morgen aussieht.“ – Marie von Ebner-Eschenbach

Zitat zum Nachdenken von Marie von Ebner-Eschenbach 1830 – 1916 Sie war eine mährisch-österreichische Schriftstellerin

„Die größte Gefahr für unseren Planeten ist der Glaube, dass schon jemand anderes ihn rettet.“ – Robert Swan

Zitat zum Nachdenken von Robert Swan Geboren 1956 Robert Swan ist ein britischer Polarforscher und Umweltschützer. Er ist der erste Mensch, der beide geographischen Pole zu Fuß erreicht hat.

„Wer will, dass die Welt so bleibt, wie sie ist, der will nicht, dass sie bleibt.“ – Erich Fried

Zitat zum Nachdenken von Erich Fried 1921 – 1988 Er war ein österreichischer Lyriker, Übersetzer und Essayist.

„Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.“ – Molière

Zitat zum Nachdenken von Molière

„Denk daran, es heißt ‚mindestens haltbar bis‘ und nicht ’sofort tödlich ab'“ – Autor Unbekannt

Zitat zum Nachdenken von Unbekannt

„Plastik wird die Hauptzutat aller Rezepte unserer Enkelkinder sein.“ – Anthony T. Hincks

Zitat zum Nachdenken von Anthony T. Hincks

„Die Zeit ist schlecht? Wohlan. Du bist da, sie besser zu machen.“ – Thomas Carlyle

Zitat zum Nachdenken von Thomas Carlyle